Bea Milana - Autorin

Gegenwart . Literatur . Europa

Tag: Schreiben

Markierungen

Über Spuren, die Leser in Büchern hinterlassen

Früher hielt ichBooks und ebooks Bücher ehrfürchtig in den Händen. Meine Finger strichen liebevoll über die Seiten. Geburtstagsglückwünsche schrieb ich grundsätzlich auf eine Karte, um ja nicht das jungfräuliche Weiß der ersten Seite zu beschmutzen. Niemals hätte ich gewagt, eine Ecke zu knicken, womöglich eine Seite herauszureißen.

Continue reading

Kopfkino

Kleine Geschichte über die Auferstehung

Mitten in der Nacht kommen sie. Schleichen sich von hinten an und klopfen. Ich gewähre ihnen keinen Eintritt, schon gar nicht um diese Uhrzeit! Was machen die unerbetenen Strolche? Unterhalten sich, stellen Fragen, breiten sich aus. Klarer Fall von Kopfbesetzung. Innerhalb von Minuten entbrennt eine lebhafte Diskussion  – die Worte donnern ineinander, übereinander –, es ist die Sprachmelodie der Spanier, denen endlose Wortkaskaden wichtiger zu sein scheinen als das Zuhören.

Continue reading