Kurzgeschichte

Mit kräftigen Zügen stieß sie vorwärts. Ihre Hände zerteilten das Wasser, drückten es zur Seite, die Füße paddelten gleichmäßig auf und ab. Als sie wieder auftauchte, blinzelte sie. Das Wasser brannte in den Augen, mit einer schnellen Bewegung wischte sie die Tropfen weg und dann sah sie klar: Der Bademeister stand noch immer an dem Glaskasten, die Arme über dem Bauch verschränkt. Die beiden Rentnerinnen auf der Seite gegenüber klammerten sich an den Beckenrand und unterhielten sich. Ihre Badekappen wirkten wie aus dem vergangenen Jahrhundert. Nichts hatte sich in den letzten zwei Minuten verändert. Absolut nichts!

Continue reading